Bandkeramik

Die Bandkeramik – erste Bauernkultur in Deutschland

Verbreitungsgebiet der Bandkeramik: frühe Phase dunkel, späte Phase heller
Verbreitungsgebiet der Bandkeramik: frühe Phase dunkel, späte Phase heller

Das Museum Herxheim informiert ausführlich über die bandkeramische Kultur, mit der in Mitteleuropa die Jungsteinzeit beginnt. Das Verbreitungsgebiet der Bandkeramik ist enorm: Es reichte in der Hochphase vom Pariser Becken im Westen bis ans Schwarze Meer im Osten. Zwei Phasen lassen sich unterscheiden: In der ersten Phase, etwa von 5.600 bis 5.200 war die Kultur im gesamten Verbreitungsgebiet sehr einheitlich was Keramik, Hausbau, Werkzeugproduktion und Wirtschaftsweise angeht.

In der zweiten Phase von 5.200 bis 4.800 bilden sich dann zunehmend regionale Unterschiede heraus, bis die bandkeramische Kultur schließlich in regionalen Folgekulturen aufgeht. Auf dem Herxheimer Fundplatz ist die gesamte Bandkeramik von ihren Anfängen bis zum Ende vertreten, außerordentlich interessant sind aber die Ergebnisse aus der Spätphase, die im Museum darum einen ganz besonderen Platz einnehmen.