07. Juli

Schauweben mit der „Stoffmarie“
Schauweben...
...mit der „Stoffmarie“

Schauweben mit der „Stoffmarie“

Ein wundervolles Stück Technik steht in der Kulturgeschichtsabteilung des Herxheimer Museums: der große Webstuhl aus der Zeit um 1800.

Er war über 100 Jahre lang in der Südpfalz in Gebrauch und funktioniert nicht nur noch immer, sondern begeistert auch noch heutige Weber.

Am ersten Julisamstag erweckt die Weberin Uta Mazurowicz diesen großen Handwebstuhl erneut zum Leben, wie sie das auch schon im vergangenen Jahr auf dem Adventsmarkt getan hat. Und diesmal webt sie mit neuen Farben!

13. Mai 2012, 11-18 Uhr

Textil-Tag
Textil-Tag

Textil-Tag

Erleben Sie textile Techniken von der Steinzeit bis in die Neuzeit. An drei Stationen werden Sie von drei erfahrenen Textil-Handwerkerinnen in den Umgang mit textilen Materialien, Stoffen, Farben usw. eingeführt. Es wird gezwirnt und geflochten, mit der mittelalterlichen Handspindel gesponnen und Stoffe gefärbt. Und auf dem großen Webstuhl im Museum wird ein vielfarbiges Tuch gewoben. Seien Sie dabei! 

Steine erzählen Geschichten | Fotografien von Annelie Herzog

Steine erzählen Geschichten
Steine erzählen Geschichten

Vernissage mit Musik am 11. Mai, 19 Uhr

Steine erzählen GeschichtenDie Fotografin Annelie Herzog richtet ihren ganz eigenen Blick auf alte Gebäude - ein Blick, der die Biographie dieser Bauwerke freilegt und sie erkennen lässt als von Menschen für die nachfolgenden Generationen gemachte Objekte. Dadurch verlieren sie aber ihren Objektstatus und werden zu selbst Subjekten, die ihre Lebensgeschichte erzählen. 

Das behutsam restaurierte Fachwerkbauernhaus des Museums Herxheim ist der ideale Ort, diese Geschichten lebendig werden und die Bilder sprechen zu lassen. Annelie Herzog sagt dazu:"Ich freue mich sehr hier ausstellen zu können. Meine Fotografien ‚Steine erzählen Geschichten' passen ganz wunderbar in das archäologische Thema des Museums. Ich empfehle jedem einen Rundgang durch das Museum. Das ist höllisch interessant, hier auf den Spuren der pfälzischen Geschichte zu wandeln, sich darauf einzulassen und zu sehen, wie die ‚Bandkeramiker‘ gelebt haben. Vor allem die Bestattungsriten in den letzten Jahren geben Rätsel auf.“

4. Mai 2012, 9-18 Uhr:

Herxheimer Highlights: Herxi, Tabak und Schokoküsse

Stand auf dem Maimarkt Mannheim

Herxheim präsentiert sich auf dem Maimarkt in Mannheim mit drei Highlights:

Ein Archäotechniker des Museums Herxheim führt vor, wie mit steinzeitlichen Methoden Feuerstein bearbeitet und steinerne Messer und Pfeilspitzen hergestellt werden. Eine Zigarrenrollerin zeigt, wie in Herxheim aus dem südpfälzischen Tabak per Hand Zigarren gerollt wurden. Und die Herxheimer Firma Trauth wird mit einem Stand zu ihren heißbegehrten Schokoküssen präsent sein.

17. März 2012, 11-17 Uhr:

Besuch der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (Opens external link in new windowDGUF)

mit Vorträgen und Führungen