13. Dezember 2011, 19 Uhr:

Führung durch die Sonderausstellung "Vom Brot zum Magenbrot zum Schokokuss" - mit Film und Gespräch

Vortragsprogramm zur Sonderausstellung "Alles Müll - oder was?"

  • Di. 8. Nov. 2011

Dr. Sebastian Traunmüller, GDKE, Direktion Landesarchäologie Speyer
Von Mondidolen und Römergräbern. Erste Ergebnisse zu den neuen Grabungen im Herxheimer Gewerbegebiet West

  • Fr. 11. Nov.

Martin Posselt M.A., Posselt & Zickgraf GbR
Vorausschauende Archäologie. Geophysikalische Untersuchungen im Vorfeld von Ausgrabungen in der Pfalz 

  • Fr. 18. Nov.

Prof. Dr. Detlef Gronenborn, Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz
Krieg und Frieden in der Jungsteinzeit: Die Michelsberger Kultur

Vorträge jeweils um 19 Uhr, Eintritt frei

Gewölbekeller des Museums Herxheim


Bast, Binsen, Brennnessel Textiles Material der Steinzeit

Workshop III: „Lederverarbeitung“
Workshop I: Zwirnen von Schnüren aus Bast und Herstellen von Perlen aus Muscheln und Holz
Workshop II im Hof des Museums - Flechten von Körben aus Binsen
Workshop III: „Lederverarbeitung“

Workshops im Museum Herxheim

Steinzeitmenschen haben natürlich nicht nur Steine bearbeitet. Lernen Sie gemeinsam mit Anne Reichert, wie in der Steinzeit gezwirnt, geknüpft und geflochten wurde. In mehreren Workshops im Museum Herxheim erfahren Sie nicht nur, wie fingerfertig die steinzeitlichen Menschen waren, sondern Sie können selbst Gegenstände herstellen, wie sie vor 7000 Jahren geschaffen und verwendet wurden. Die Workshops sind für Kinder und Erwachsene geeignet. 

Workshop I: „Zwirnen, Flechten und Schmücken“·      

  • Zwirnen und Flechten von Fäden, Schnüren, Kordeln und Seilen
  • Schleifen und Bohren von Schmuck (Perlen, Muscheln, Röhrchen u.a.)
  • Herstellen von Schmuckketten, Lesezeichen u.a. 

Workshop II: „Körbe flechten“

  • Kennenlernen verschiedener Flechttechniken
  • Herstellen von Körben in Spiralwulsttechnik 

Workshop III: „Lederverarbeitung“

  • Schleifen von Nadeln und Ahlen aus Knochen
  • Nähen von Taschen und Beuteln
  • Produktion von Messer- oder Dolchscheiden (wer sein eigenes Messer mitbringt, kann versuchen, dafür eine passende Scheide herzustellen) 

Für alle Workshops gilt:
Mindestteilnehmerzahl: 5
Kosten: € 9,- pro Person (zzgl. Eintritt)
Beginn 10:00 Uhr, Dauer ca. 3 Std. 

Die Termine:

  • Workshop I:   26. 3.
  • Workshop II:  23. 4.
  • Workshop III: 28. 5. 

Weitere Termine für Gruppen und Schulen auf Anfrage Anmeldung noch für Workshop III möglich! Wenn gewünscht, können Workshops auch wiederholt werden!
gramsch@museum-herxheim.de