< Im Buch der Landschaft lesen - Vortrag zur Ausstellung "Luft|Bild|Kunst" | Freitag, 6.Oktober, 19 Uhr
11.09.2017 09:35 Alter: 39 days

Zaubertöpferscheibe - Mitmachaktion mit Thomas Benirschke | Sonntag, 15. Oktober

Aktionstag zum Herxheimer St. Gallusmarkt


Töpfern mit zwei, vier oder sechs Händen im Museum Herxheim (Foto: Thomas Benirschke)

Zum diesjährigen St. Gallusmarkt bietet das Museum Herxheim am Sonntag, 15.10., wieder einen Aktionstag zum Mitmachen an. Das Museum hat dieses Mal den reisenden Töpfer Thomas Benirschke eingeladen. Der international tätige diplomierte Keramiker Benirschke ist nicht nur erfahren im Umgang mit Ton und Erden, sondern auch mit Menschen – solchen mit Übung beim Töpfern und solchen ohne. Er bietet eine Vielfalt an Ideen und Methoden an, die ihre Kreativität fördern und herausfordern und das Werken mit Ton zu einem echten Erlebnis werden lassen.

So beschreibt Thomas Benirschke das gemeinsame Zaubern mit und ohne Töpferscheibe:

„Wir mischen Erden und stellen unsere Arbeitsmasse selber her. Mit großem Spaß mischen wir verschiedene Tone, bereiten sie auf und experimentieren, mit welchen Stoffen sich die Tone magern lassen.
Das Zaubern geht so: Jeder macht seine eigenen Entwürfe – als Notiz, Skizze, Gemälde oder als Modell. Auf der Zaubertöpferscheibe werden diese Ideen räumlich umgesetzt. Einer kurbelt für den Antrieb und am anderen Ende der Maschine drehen wir "vierhändig" unsere Figuren und Gefäße.“

 

Und wie töpfert man ein Gefäß ohne schnelldrehende Scheibe? Wie wäre es z.B., den Ton über dem eigenen Knie zu formen oder über einer Melone oder… Die Besucher sind aufgefordert Ihre eigenen Ideen mitzubringen!

 

Im Museumshof wird eine „Installation“ aufgebaut, an der die Funktion der Töpferscheibe ausprobiert werden kann, und hier können auch die „Erden“ gemischt werden. Bei schlechtem Wetter wird das eigentliche Töpfern geschützt und trocken im Inneren des Museums stattfinden. Die Werke können mitgenommen und später gebrannt werden.

 

Für weitere Infos s.Opens external link in new windowOpens external link in new windowwww.kunstaspekte.de/thomas-benirschke und Opens external link in new windowOpens external link in new windowhttps://www.youtube.com/watch?v=ZKcKslp2B1o