< Vernissage: Luft|Bild|Art | Freitag, 25. August, 19 Uhr
11.09.2017 09:15 Alter: 40 days

Im Buch der Landschaft lesen - Vortrag zur Ausstellung "Luft|Bild|Kunst" | Freitag, 6.Oktober, 19 Uhr

Ein Vortrag über Agrarpolitik, Landschaftspflege und Bodendenkmäler


Der Archäologe und Landschaftsforscher Dr. Gerhard Ermischer hält am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr einen Vortrag im Museum Herxheim. Seit Jahren setzt sich Dr. Ermischer für die Erforschung und den Erhalt von Kulturlandschaften in Europa ein. Er ist nicht nur Leiter des „Opens external link in new windowArchäologischen Spessart-Projekts – Institut an der Universität Würzburg“, sondern auch international aktiv für die Pflege von Landschaften und den darin erhaltenen Bodendenkmälern. In seinem Vortrag mit dem Titel „Im Buch der Landschaft lesen – Die vierte Dimension der Landschaft“ wird er sich mit dem Bild der Landschaft in unseren Köpfen, der historischen Dimension der Landschaft und der Wahrnehmung von Landschaft beschäftigen. Dr. Ermischer ist unter anderem beim Europarat und bei den entsprechenden Stellen in der EU aktiv in Fragen der europäischen Agrarpolitik und der Umsetzung der Europäischen Landschaftskonvention.

 

Der Vortrag findet im Rahmen der Sonderausstellung „Opens internal link in current windowLuft|Bild|Art“ im Museum Herxheim statt, die künstlerisch verfremdete, aus der Luft aufgenommene Fotografien von Landschaften der Pfalz präsentiert. Die aus der Vogelperspektive entstandenen Luftbilder ermöglichen nicht nur bislang unbekannte Bodendenkmäler im Boden unter unseren Füßen zu entdecken, sondern machen auch die Geschichte und die Fragilität unserer Kulturlandschaften sichtbar.

Im Buch der Landschaft lesen – Die vierte Dimension der Landschaft

Vortrag von Dr. Gerhard Ermischer, Archäologisches Spessart-Projekt – Institut an der Universität Würzburg

Freitag, 6. Oktober 2017, 19 Uhr